Das Stadtdorfkind

Stadt|dorf|kind, das

 

Ein Menschlein, egal welchen Geschlechts, welches zwischen dem Leben im ländlichen Raum (Dorf) und dem städtischen Raum (Stadt) hin- und hergerissen ist. Die Bezeichnung ‚Stadtdorfkind‘ ist hiermit keinesfalls negativ konnotiert – im Gegenteil: es vereint die Liebe zu Stadt, Land und allem was dazwischen ist.